Nachrichten

Auswahl
2011-09-27_Miersch und Vogt
 

SPD veröffentlicht Vorschläge für Endlagersuche

Die SPD-Umweltpolitiker Ute Vogt und Matthias Miersch haben ein Positionspapier mit Grundsätzen und Eckpunkten für ein Endlagersuchverfahren veröffentlicht. Damit drängt die SPD-Fraktion die Bundesregierung zum Handeln bei der Suche nach geeigneten Standorten für die Lagerung hochradioaktiver Abfälle.
Vogt und Miersch schlagen in dem Papier eine Liste mit Kriteren für eine Endlagersuche vor. Gorleben als möglicher Endlagerstandort ist dabei ausgeschlossen.
Das komplette Papier finden Sie hier. mehr...

 
Logo BT Frak
 

Wie geht es weiter mit dem Euro?

Über diese Frage möchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch am 9. Januar 2012 mit den Menschen seines Wahlkreises diskutieren. Gemeinsam mit seinem MdB-Kollegen Carsten Sieling, Mitglied des Finanzausschusses des Bundestages, lädt Miersch alle Interessierten um 19 Uhr ins Forum der Albert-Einstein-Schule ein. Ebenfalls an der Diskussion teilnehmen werden Heinrich Jagau aus dem Vorstand der Sparkasse Hannover sowie Felix Kolb, Vorstand bei der Nichtregierungsorganisation campact. mehr...

 
Plenum_Rede_25.1.2006
 

Offener Brief zum interfraktionellen Antrag Biopatente

Die Patentierung von Pflanzen und Tieren wird von Landwirten, Pflanzenzüchtern, Kirchen sowie Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden zu Recht seit langem kritisiert. Viele Hoffnungen wurden in einen interfraktionellen Antrag im Bundestag gesetzt, der auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion und der Fraktion der Bündnis 90/Grünen angestoßen wurde. Seit Sommer 2010 liefen die Verhandlungen, seit April 2011 gibt es einen unter den Berichterstattern des Agrarausschusses abgestimmten Antragsentwurf. mehr...

 
2011-12-08_Heinr Goebel RS
 

Heinrich-Göbel-Schüler diskutieren im Bundestag über Umweltpolitik

Richtig gut vorbereitet zeigte sich eine Gruppe der Springer Heinrich-Göbel-Realschule beim Besuch ihres Abgeordneten Matthias Miersch im Bundestag. Miersch hatte die Gruppe nach Berlin eingeladen und zeigte sich nach dem Treffen begeistert: „Die Diskussion ging richtig in die Tiefe, die Schüler wussten beispielsweise sehr viel über die Weltklimakonferenz in Durban.“
mehr...

 
2011-03-04_Portrait blauer Hintergrund
 

SPD will Gorleben-Erkundung endgültig stoppen. Wir brauchen "weiße Landkarte" bei Endlagersuche

"Nach jahrzehntelangen Fehlinformationen und politischen Winkelzügen ist das Vertrauen der Bevölkerung in eine objektive Eignungsbewertung nachhaltig zerstört", stellt Matthias Miersch, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion fest." Daher ist das Endlager Gorleben aus Sicht der SPD politisch nicht mehr durchsetzbar." mehr...