Nachrichten

Auswahl
 

Auf die (Ausbildungs-)Plätze – fertig, los!

Für mehr Ausbildungsplätze in der Region Hannover will sich der SPD- Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch stark machen. „Aktionen in den Medien, die Handels- und die Handwerkskammer, viele Städte in der Region - um nur ein paar Beispiele zu nennen – sie alle engagieren sich für die jungen Menschen, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind. Ich möchte die Aktivitäten unterstützen und werde eine Reihe von Firmen besuchen, die zurzeit aus vielerlei Gründen nicht ausbilden“, erklärte der Sozialdemokrat. mehr...

 
Jugendparlamentierer aus Laatzen zu Gast in Berlin
 

Laatzener Jugendparlament trifft ihren Mitbegründer in Berlin

12 Mitglieder des Laatzener Jugendparlaments waren auf Einladung von Matthias Miersch nach Berlin gereist, um sich ein Bild von der Arbeit der Parlamentarier im Bundestag zu machen. Miersch freute sich auf einen regen Austausch mit seinen Laatzener-Parlamentariern. „Ich finde es toll, wenn sich junge Menschen politisch engagieren und sich für ihre Belange einsetzen. Deswegen habe ich auch damals das Laatzener Jugendparlament mit ins Leben gerufen. Hier kann jeder mitmachen und sich engagieren, ohne dass man sich einer Partei anschließen muss.“ mehr...

 
Besuch aus Nicaragua im Bundestag
 

Austauschschüler aus Nicaragua zu Gast in Berlin

Weit gereist waren die Schüler der 9.Klasse der Colegio Aleman Nicaragüense, der Deutschen Schule in Managua. Sie sind zur Zeit zu Besuch in Mierschs Wahlkreis bei der KGS Barsinghausen. Ihr 4 Wochen Aufenthalt schließt ab mit einem Besuch in Berlin und im Bundestag. Nachdem die Schüler sich in der Bundestagsarena über die Arbeitsweise des deutschen Parlaments informieren konnten, hatte Miersch sie zu einer Diskussion im Fraktionssaal der SPD-Bundestagsfraktion gebeten. mehr...

 
Dr. Matthias Miersch, MdB
 

"Föderalismusreform ja - aber nicht diese!" - Miersch stimmt diesem Gesetz nicht zu.

Die Reform unseres föderalen Systems ist angesichts der Herausforderungen in Europa und in einer globalisierten Welt notwendig. Auch die Situation der öffentlichen Haushalte verlangt einen effizienteren und leistungsfähigeren Staatsaufbau. Eine entsprechende Reform muss deshalb diesen Anforderungen gerecht werden. Die Verfassung ist die Grundlage unseres Zusammenlebens. Eine derartige Entscheidung hat grundsätzliche Bedeutung. Sie stellt eine Gewissensentscheidung dar, bei der alle Abgeordneten das Wohl des ganzen Volkes berücksichtigen müssen. < mehr...

 
mit Matthias Miersch in Berlin
 

Treffen der Laatzener „Einsteiner“ in Berlin

Die 10. Klasse der Albert-Einstein-Realschule hat den Abgeordneten Matthias Miersch, in seinem Büro im Paul-Löbe-Haus in Berlin besucht. Ein besonderes Treffen, sowohl für die Schulklasse, als auch für den Abgeordneten aus Laatzen – Matthias Miersch ist selbst ein Ehemaliger der Albert-Einstein-Schule. Warum sind die Plätze im Reichstag bei den Debatten oft unbesetzt, welchen historischen Hintergrund haben die Gebäude und sind die Abgeordneten wirkliche alle faul? Die Schüler hatten viele Fragen und erhielten aus erster Hand Informationen über den Alltag in und um den Reichstag, den Weg eines Gesetzes und welche Einflussmöglichkeiten ein Abgeordneter dabei hat. mehr...

 
 

Neues Förderkonzept für Diesel-Pkw | MdB Miersch fordert: Wir müssen jetzt handeln!

Wegen der enormen Feinstaubbelastung der Luft in der Region Hannover hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch das von der Bundesregierung vorgelegte Konzept zur steuerlichen Förderung der Nachrüstung von Diesel-Pkw mit Russfiltern begrüßt.
„Der Handlungsbedarf gegen Russfilterpartikel wird immer dringlicher“, erklärte der Umweltexperte seiner Partei. Jüngste Studien haben ergeben, dass Feinstaub noch gesundheitsschädlicher sei als bislang angenommen. In der Europäischen Union würden jährlich 310.0 mehr...