Nachrichten

Auswahl
 

Unterstützerbrief für die Kundgebung unter dem Motto „Hannover und Conti gehören zusammen!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
morgen werdet Ihr auf einer erneuten Kundgebung unter dem Motto „Hannover und Conti gehören zusammen!“ für den Erhalt Eurer Arbeitsplätze in der Region öffentlich demonstrieren. Wenn wir auch nicht selber daran teilnehmen können, so wollen wir Euch versichern, dass wir dabei an Eurer Seite stehen.
Mit der geplanten Schließung der LKW-Reifenproduktion in Stöcken verlieren nicht nur fast 800 Menschen ihren Arbeitsplatz, auch der gesamte Hannoveraner Standort von Continental wird damit gefährdet. mehr...

 
09.03_Calenberger Matthias
 

„Die Zeit schreit nach Sozialdemokratie!“

Mit diesem Satz eröffnete Der SPD Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch den Calenberger Treff in Wennigsen-Degersen. Einmal im Jahr lädt der Parlamentarier die Ortsvereins-Vorstände seines Wahlkreises zu einem Informationsabend ein. 70 Personen nahmen in diesem Jahr daran teil, sich über die Jahresplanung zu informieren, die ganz auf die Wahlen zum Europäischen Parlament am 7. Juni und der Bundestagswahl am 27. September ausgerichtet sein wird. mehr...

 
09.03.16_UB PT
 

Traumergebnis bei der Vorsitzenden-Wahl: Matthias Miersch führt jetzt die Regions-SPD

Die SPD Region Hannover hat sich neu aufgestellt. Nach 27 Jahren als Unterbezirksvorsitzender war Heinrich Aller nicht noch einmal angetreten. Mit hervorragenden 98,5 Prozent der Stimmen wurde Dr. Matthias Miersch zu seinem Nachfolger gewählt. Der bisherige Stellvertreter hatte die Delegierten vorher mit einer kämpferischen Rede begeistert. Ihm zur Seite stehen die Stellvertreter Torben Klant, Sigrid Leuschner, Walter Meinhold und Sylvie Müller. Finanzverantwortlicher wurde Marco Brunotte. mehr...

 
 

Konzepterstellung zur energetischen Sanierung des Hallen- und Freibades in Lehrte kann starten

Möglichst viel Geld aus Bundesmitteln in den Wahlkreis holen, unter diesem Motto macht sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch für das Förderprogramm des Bundes-Umweltministeriums stark. Die Stadt Lehrte hat sich daraufhin ebenfalls um Zuschüsse beworben. mehr...

 
09.03.03_Rethener Männerquartett 1
 

Rethener Männer-Quartett und Shantychor besuchen das politische Berlin

Nach einem Besuch in der Niedersächsischen Landesvertretung und einer Besichtigung des Reichstags trafen sich die 25 Sänger und Sängerinnen mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch.
Miersch war erfreut über den Besuch aus seiner Heimatstadt. Trotz des anstrengenden Tagesprogramms, waren die Rethener sehr diskussionsfreudig. Der Parlamentarier berichtete über seine Arbeit in den Ausschüssen Recht und Umwelt und über seine Arbeit im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung. Er beantwortete alle Fragen zur Arbeitsweise und der Zusammensetzung des Parlaments sowie über die Gremienarbeit in der SPD-Bundestagsfraktion. mehr...

 
09.03.05_Stadt ohne Arbeitslose
 

Erstes „Stadt von Morgen“-Projekt gestartet:

Wennigsen wird zu Musterkommune ohne Arbeitslosigkeit.
Im Anschluss an seine Umfrageaktion „Stadt von Morgen“ hat der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch mit dem ersten Projekt begonnen. Gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Meineke und einer Reihe erfahrener Arbeitsmarktexperten möchte Miersch aus Wennigsen eine Musterkommune ohne Arbeitslosigkeit machen. „Ich halte es für besser, in Arbeit statt in Arbeitslosigkeit zu investieren“, sagte der Abgeordnete bei einem ersten mehr...

 
09.02.16 Lüneburg 2
 

Miersch und Latif warnen in Lüneburg vor Rückkehr zur Kernkraft

Mit dem Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif und dem Nachhaltigkeitspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion hatte die SPD-Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze zwei prominente Streiter gegen den Klimawandel nach Lüneburg eingeladen. Latif und Miersch zeigten aus unterschiedlichen Perspektiven auf, dass dem Klimawandel schnell und gesamtgesellschaftlich entgegengetreten werden müsse. mehr...