Nachrichten

Auswahl
2010-07-16_Boeer Portrait MM
 

Rettung der Koordinierungsstelle in Wennigsen ist geglückt

Die Fortführung der Koordinierungsstelle in Wennigsen für ein weiteres Jahr ist sichergestellt. Die als Ergebnis des Projektes "Stadt ohne Arbeitslosigkeit" entstandene Stelle war gefährdet, da die Kriterien eine weitere Förderung der Stelle nur unter bestimmten Kriterien vorsah. "Jobcenter und die Volkshochschule Calenberger Land haben eine Lösung gefunden", freut sich Matthias Miersch, Initiator des Projektes. mehr...

 
2011-08-23_Leiferde Artenschutz
 

Matthias Miersch besucht mit Hubertus Heil das NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde

Matthias Miersch besuchte auf seiner Sommerreise seinen Bundestagskollegen Hubertus Heil in dessen Wahlkreis. Ziel war das NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde. Gemeinsam mit der Leiterin Bärbel Rogoschik, Mitarbeiter Joachim Neumann sowie dem ehrenamtlichen Mitarbeiter Uwe Rinkel wurde über verschiedene Themen des Arten- und Umweltschutzes gesprochen, darunter auch über Probleme, die sich aus einem unbedachten Umgang mit exotischen Tieren ergeben. mehr...

 
2011-03-04_Portrait blauer Hintergrund
 

SPD will Anhörung über Fracing noch im Herbst

„Es steht zu befürchten, dass in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen in Sachen Fracing Fakten geschaffen werden, bevor alle Unwägbarkeiten ausgeräumt sind. Wer die Bevölkerung heutzutage für eine neue Technologie gewinnen will, der muss aber höchstmögliche Transparenz und absolute Sicherheit für Betroffene herstellen. Der Umgang mit dem Thema Fracing zeigt bisher eher eine gegenteilige Tendenz auf“, so der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Matthias Miersch. mehr...

 
Fes Energiepolitik Veranstaltung
 

Industriepolitik neu denken - Die Friedrich-Ebert-Stiftung und Matthias Miersch laden ein.

Wer eine zukunftsfähige Energieversorgung ernst meint, muss nicht nur aus der Atomenergie aussteigen. Wir brauchen eine umfassende Energiewende hin zu einer Vollversorgung aus erneuerbaren Energien, wenn wir kommenden Generationen eine Perspektive bieten wollen. Auf diesem Weg dürfen wir es aber nicht zu einer Deindustrialisierung in Deutschland kommen lassen. Wir laden Sie ein, dieses Spannungsfeld mit uns zu diskutieren:
Am 29. August ab 18.00 Uhr im Leineschloss Hannover mehr...

 
2010.09.20_Stadt ohne Arbeitslosigkeit
 

Stadt ohne Arbeitslosigkeit - Ein Projekt

Effektive Verminderung von Arbeitslosigkeit: An dieser Vision wird in Wennigsen aktiv gearbeitet. Das Projekt „Stadt ohne Arbeitslosigkeit“, welches vom SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch initiiert wurde, hat mit der Volkshochschule Calenberger Land als Träger eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Aufgabe dieser Stelle ist es, mögliche Betätigungsfelder in der Kommune zu benennen, die durch den freien Markt nicht abgedeckt sind. mehr...

 
2011-07-20 Laatzen Mit B _rgermeister
 

Miersch kritisiert Stillstand beim Projekt Soziale Stadt in Laatzen

Sieben bis acht Euro private Investitionen löst ein Euro aus öffentlichen Mitteln aus, die die Stadt Laatzen vom Bund für das Projekt Soziale Stadt bekommen hat. Doch nachdem Teile der Marktstraße in Laatzen Mitte im Rahmen des Programms erfolgreich saniert wurden, steht das Projekt jetzt still. „Die Bundesregierung hat die Mittel gekürzt, mal wieder auf Kosten der Kommunen“, kritisiert der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch. mehr...

 
2011-03-04_Portrait blauer Hintergrund
 

„Koordinierungsstelle in Wennigsen muss fortgesetzt werden“

Seit einem Jahr hat das vom SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch initiierte Projekt „Stadt ohne Arbeitslosigkeit“ ein Gesicht. Dr. Axel Görke kümmert sich in der sogenannten Koordinierungsstelle um die Akquise von Möglichkeiten der Beschäftigung für Langzeitarbeitslose im gemeinnützigen Bereich. Zuvor hatte ein Gruppe aus Vertretern von Gewerkschaften, dem Verein Musicon, Parteien und der Gemeinde Wennigsen über mehrere Monate an der Ausgestaltung des Projekts beraten. mehr...