Nachrichten

Auswahl
2011-12-08_Heinr Goebel RS
 

Heinrich-Göbel-Schüler diskutieren im Bundestag über Umweltpolitik

Richtig gut vorbereitet zeigte sich eine Gruppe der Springer Heinrich-Göbel-Realschule beim Besuch ihres Abgeordneten Matthias Miersch im Bundestag. Miersch hatte die Gruppe nach Berlin eingeladen und zeigte sich nach dem Treffen begeistert: „Die Diskussion ging richtig in die Tiefe, die Schüler wussten beispielsweise sehr viel über die Weltklimakonferenz in Durban.“
mehr...

 
2011-03-04_Portrait blauer Hintergrund
 

SPD will Gorleben-Erkundung endgültig stoppen. Wir brauchen "weiße Landkarte" bei Endlagersuche

"Nach jahrzehntelangen Fehlinformationen und politischen Winkelzügen ist das Vertrauen der Bevölkerung in eine objektive Eignungsbewertung nachhaltig zerstört", stellt Matthias Miersch, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion fest." Daher ist das Endlager Gorleben aus Sicht der SPD politisch nicht mehr durchsetzbar." mehr...

 
2011-12-02_Logo COP17
 

Miersch auf Klimakonferenz in Durban: Hausaufgaben machen – internationale Verhandlungen aufrecht erhalten

„Auch wenn die Zeichen mal wieder nicht auf Einigung stehen, dürfen wir den internationalen Verhandlungsstrang in Durban nicht abreißen lassen“, erklärt der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, im Vorfeld der anstehenden Klimakonferenz. mehr...

 
2011-11-26_Castor Camp 1
 

Im Castor-Camp

Auch in diesem Jahr fand unter großer Beteiligung das Castor-Camp der SPD statt. Unterstützung fanden die "Rotkäppchen" von den Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann, Matthias Miersch und Ulrich Kelber. mehr...

 
2011-11-21_Roter Faden
 

Jugendwerkstatt Roter Faden im Bundestag: Miersch will bei Ausgestaltung der Fortführung des Programmes weiter am Ball bleiben

Noch ist unklar, wie die Fortführung der Jugendwerkstätten genau ausgestaltet wird. Eine Gesetzesänderung der Bundesregierung würde das Aus für diese Form der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bedeuten. Doch der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch kämpft weiter für den Erhalt. mehr...