Nachrichten

Auswahl
2013-06_Offizielles BTW 2013
 

Matthias Miersch diskutiert über das Rentenpaket

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Das Rentenpaket – Lebensleistungen besser anerkennen“, die er gemeinsam mit seiner Bundestagskollegin Kerstin Tack in Seelze durchführen wird. Die Hannoveraner Abgeordnete Kerstin Tack ist Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages. mehr...

 
2014-07_BPA II 1
 

Politik vor Ort erleben: Bürgerinnen und Bürger besuchen Matthias Miersch in Berlin

In der vergangenen Woche besuchten 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger ihren Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch. Auf dem Programm der vom Bundespresseamt organisierten Fahrt standen unter anderem ein Besuch des Bundesnachrichtendienstes (BND), des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und der Niedersächsischen Landesvertretung. Besonders interessant war aufgrund der aktuellen Situation das Gespräch beim BND. mehr...

 
2014-07-08_STAU
 

Bürgermeisterausschuss: Themenauswahl der Tagesordnung trifft ins Schwarze

Die Themenauswahl, die Matthias Miersch für seinen ständigen Bürgermeisterausschuss ausgewählt hatte, hatte es in sich und traf genau die aktuellsten Probleme der Wahlkreis-Kommunen. Was erwarten die Bürgermeisterin und die Bürgermeister vom Land, wenn der Bund das BAFöG übernimmt? Neue Städtebauförderung, die SüdLink-Trasse und aktuelle Flüchtlingszahlen - auch hier lotet der SPD-Bundestagsabgeordnete aus, was aus kommunaler Sicht in die Gesetzgebungsebene hinein getragen werden muss. mehr...

 
2013-06_Offizielles BTW 2013
 

Weitgehendes Verbot von Fracking

Matthias Miersch und Frank Schwabe begrüßen, dass es in Deutschland in absehbarer Zeit kein Fracking im Schiefergas geben wird. Dies stellen auch das Bundesumweltministerium und das Bundeswirtschaftsministerium in einem gemeinsamen Eckpunktepapier klar. Trinkwasser und Gesundheit müssen absoluten Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen haben. Zudem bedarf es besserer Schutzstandards für Mensch und Natur. mehr...

 
2013-06_Offizielles BTW 2013
 

Mehrgenerationenhäuser sind gerettet

Am 2. Juli 2014 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist auch die weitere Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden. mehr...