Nachrichten

Auswahl
2013-06_Offizielles BTW 2013
 

Nächster Schritt bei SuedLink-Planung: TenneT präsentiert Alternativen zur Vorzugstrasse

Der Netzbetreiber TenneT hat heute in Berlin den betroffenen Bundestagsabgeordneten Alternativen zur Vorzugstrasse der SuedLink-Planung präsentiert. Über 3000 Hinweise zum Verlauf und zur Ausgestaltung der Stromtrasse sind bei TenneT eingereicht worden. Auf Grundlage dieser Anregungen hat der für den SuedLink zuständige Netzbetreiber nun weitere Alternativen zur Vorzugstrasse „Mitte-West“ aufgezeigt.Diese sollen zeitnah auf der Projektseite des Netzbetreibers im Internet veröffentlicht werden. mehr...

 
2014-09-26 Bbs Springe
 

Dringender Handlungsbedarf in der Pflege: Altenpflege-Schülerinnen und -Schüler der Berufsfachschule Springe zu Gast in Berlin

Am Donnerstag trafen rund 30 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule BBS Springe auf ihren Bundestags-Wahlkreisabgeordneten Matthias Miersch. Dieser informierte die Angereisten über die aktuellen politischen Entwicklungen im Bereich Pflege. mehr...

 
Kw 38 014
 

Unterwegs im Wahlkreis: Matthias Miersch besucht das Brigittenstift in Barsinghausen und die Villa MitMensch in Pattensen

Zwei Besuche im Wahlkreis hatten die Arbeit mit und am Menschen im Mittelpunkt. Das Brigittenstift in Barsinghausen und die Villa MitMensch in Pattensen waren die Ziele der Besuche. Pflege und selbstbestimmtes Leben beschreiben kurz die Charakteristika beider Einrichtungen. mehr...

 
Kw 38 007
 

Die letzte Hürde ist genommen: Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert Projekt der Naturfreunde Grafhorn mit 150.000 Euro

„Hinter dem Projekt ‚Entwicklung des Naturfreundehauses Grafhorn zur natur- und kulturhistorischen Bildungsstätte‘ steckt ein für Lehrte und die Region Hannover einmaliges Projekt, das die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in seiner Sitzung vom 11. September als förderungswürdig erachtet hat. Ich freue mich sehr über diese Entscheidung“, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch. Die Naturfreunde Grafhorn selber steuern einen Eigenanteil von ebenfalls 150.000 Euro bei. mehr...

 
2014-09-12 Geniess Es 1
 

Aktion gegen Lebensmittelverschwendung: Aufs Pausenbrot statt in die Mülltonne

„Jeder kann etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun. Ein bewusster Umgang mit Ihnen und eine höhere Wertschätzung der verfügbaren Nahrungsmittel ist notwendig, um die aktuelle Ressourcenverschwendung in den Griff zu bekommen“, so der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch im Anschluss an die Auftaktveranstaltung der neu gegründeten Initiative „Genießt uns!“ in Berlin. mehr...