Nachrichten

Auswahl
Matthias Miersch und Wolfgang Walther pflanzen die Schwarzpappeln
 

Miersch pflanzte Schwarzpappel an den Stappelteichen

Am 25. April wird in ganz Deutschland der Tag des Baumes gefeiert.
Seinen ganz persönlichen Beitrag zum Erhalt bedrohter Pflanzenarten hat der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch mit der Pflanzung eines Baumes geleistet.
In einer von der Umweltorganisation Nabu und der Stadt Ronnenberg unterstützten Aktion zieren jetzt 2 neue kleine Schwarzpappeln die Stappelteichen in Weetzen, die der Umweltpolitiker gespendet hat. mehr...

 
 

Gedenken an die Katastrophe von Tschernobyl wach halten

In den letzten Wochen haben alle Politiklehrkräfte an den Schulen im Wahlkreis Post von ihrem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch bekommen. Der Umweltpolitiker hat die Lehrerinnen und Lehrer gebeten, mit den Schülerinnen und Schülern die sie betreuen, die große Umweltkatastrophe Tschernobyl zu diskutieren und auf aktuell erstelltes Lehrmaterial im Internet des Bundesumweltministeriums hingewiesen. mehr...

 
Matthias Miersch bei seiner Rede im Plenum des Deutschen Bundestages
 

2. Rede im Bundestags-Plenum: "Die Welt für nachfolgende Generationen lebenswert erhalten"

In seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag bezeichnete der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch die gemeinsame überparteiliche Arbeit des Beirates für nachhaltige Entwicklung als die vordringliche Aufgabe überhaupt. „Wir sitzen alle im gleichen Boot. Und wir haben die Möglichkeit, in diesem Gremium unabhängig von der Alltagspolitik mittel- und langfristige Politikansätze zu entwickeln“, sagte der SPD-Parlamentarier. mehr...

 
 

Kommunen profitieren von Aktionen der Seniorinnen und Senioren

Matthias Miersch freut sich über die Aktivitäten des Seniorenbeirates der Stadt Laatzen in Sachen Post-Filiale. Mit einem Protestschreiben gegen eine erneute Schließung einer Laatzener Postfiliale hat sich der Seniorenbeirat an die Deutsche Post AG gewandt und damit auch die Bemühungen von Seiten der Stadt und des Bundestagsabgeordneten unterstützt. „Dass Kommunen vom Erfahrungsschatz und den Aktivitäten der Generation 50plus profitieren, hat der Seniorenbeirat der Stadt Laatzen damit eindeutig bewiesen“, erklärte der SPD-Politiker. mehr...

 
Matthias Miersch am 11. Februar 2006 in Gehrden im Gespräch mit Ärzten aus seinem Wahlkreis
 

Miersch trifft Ärzte aus seinem Wahlkreis in Berlin

Gegen das Arzneimittelversorgungsgesetz protestierende Ärzte aus seinem Wahlkreis begrüßte der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch im Fraktionssaal der SPD in Berlin. Bereits im Februar hatte der Parlamentarier auf die Proteste der Ärzteschaft in seinem Wahlkreis reagiert und sich mit Ärzten aus Barsinghausen, Gehrden, Springe und Wennigsen getroffen, um die Folgen des Gesetzes zu diskutieren. mehr...